Die deutschen flirten nicht

Doch du merkst nichts weil sie nicht pfeifen und pfeifst du selbst die Flucht ergreifen, du musst wissen hier ist weniger oft mehr.“Ich finde, dieser Text trifft voll ins Schwarze!Wobei „subtil“ eigentlich noch ein großzügige Deutung ist, meiner Meinung nach wird in Deutschland so gut wie gar nicht geflirtet. Das ist mir aufgefallen, als ich kürzlich in meiner alten Heimatstadt München war.Man sieht sich, tauscht Blicke aus, der Blitz schlägt ein – vielleicht richtig heftig, vielleicht erst mal zaghaft – und dann nimmt die Liebe ihren Lauf.

Die deutschen flirten nicht

Ich unterhalte mich mit einer befreundeten Südländerin. Aber ein Kompliment ist auch eine Art, ins Gespräch zu kommen. Single coil pickup ohms Wenn man ein Kompliment macht, ist es stärker, wenn man es ehrlich meint. Zur Vorbereitung erzählen bis dahin jeden Tag Berliner aus aller Welt, wie sie anderen näherkommen.Heute: Anna Krenz, 32 Jahre alt, Künstlerin aus Polen.------------------------------Ich habe wirklich viel nachgedacht und mich gefragt: Gibt es "flirten" hier in Deutschland?

Die deutschen flirten nicht

Seit ich in Berlin lebe, denke ich, dass hier nicht geflirtet wird.Oder vielleicht bewege ich mich an den falschen Orten.Sie meint, dass die deutschen Männer viel zu zurückhaltend wären. Die deutschen flirten nicht-20 In ihrem Land wäre man viel direkter und die Männer würden nicht so um den heißen Brei herumreden.« Ich frage mich immer noch, wie die Deutschen zusammenkommen. ZEIT: Am Bahnhof sprach mich ein Mann an und sagte mir, dass er meine Schuhe sehr hübsch finde.

Da reagiert die deutsche Frau sehr empfindlich, indem sie den Inhalt des Kompliments überprüft. Sie haben die Augen verdreht und sind weitergegangen.

Bis ich verstand, dass die Kerle Frühlingsgefühle hatten und mich anflirteten!

Bevor ihr mich jetzt für komplett dämlich haltet, hier die Erklärung: Ich lebe seit mittlerweile fünf Jahren in Berlin und dort ist Flirten ungefähr so angesagt wie Das Sammeln von Diddl-Mäusen.

Die ist mir so nicht aufgefallen, und ich lebe seit sieben Jahren in Deutschland. Wurst: In Deutschland erschrecken die Frauen, wenn man sie an nicht offiziellen Flirtorten, also im Club oder im Internet, anspricht. Die deutsche Frau reagiert aufs Flirten mit: »Was will er von mir?

Ich habe den Eindruck, das Flirten muss hier ziemlich ernst sein. «, dabei sollte die Frage einfach heißen: »Was will ich von ihm? Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann, dementsprechend habe ich überhaupt kein Problem, das Gespräch zu sexualisieren. Es gibt eine geringe soziale Akzeptanz des Flirtens.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *